Zum Inhalt

Zur Navigation

Errichtung öffentlicher Urkunden

Notaren wird vom Gesetzgeber besonderes Vertrauen entgegen gebracht. Dies zeigt sich daran, dass ihm die Besorgung staatlicher Aufgaben im Bereich des Beurkundungs- und Beglaubigungswesens übertragen wurde. Wir vom Notariat Schwarz freuen uns, diese Aufgaben zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchzuführen.

Gerne erstellen wir für Sie Beglaubigungen von Unterschriften oder Dokumenten und holen – soweit dies erforderlich ist, wie z.B. bei Urkunden, die für das Ausland bestimmt sind – auch Überbeglaubigungen durch das Gericht für Sie ein.

Bestimmte Rechtsgeschäfte müssen, insbesondere aus Gründen der Rechtssicherheit, in Form von Notariatsakten abgeschlossen werden. Dazu zählen beispielsweise Ehepakte, Schenkungen ohne Übergabe des geschenkten Gegenstandes oder zwischen Ehegatten abgeschlossene Kauf-, Tausch-, Renten- oder Darlehensverträge. Auch im Bereich des Gesellschaftsrechts sieht das Gesetz mitunter die Verpflichtung zur Errichtung eines Notariatsaktes vor; große Bedeutung haben in diesem Zusammenhang die Errichtung von GmbH-Gesellschaftsverträgen oder die Übertragung von Geschäftsanteilen an einer GmbH.

Aufgrund der besonderen Vertrauensstellung des Notars kommt ihm insbesondere bei Rechtsgeschäften, die eine Eintragung in die öffentlichen Register (Firmenbuch oder Grundbuch) bewirken sollen, eine wichtige Stellung zu. So kann die Einverleibung im Grundbuch nur auf Grund öffentlicher Urkunden oder solcher Privaturkunden erfolgen, auf denen die Unterschriften der Parteien beglaubigt sind. Auch die Anmeldungen zur Eintragung in das Firmenbuch sind in der Regel schriftlich in öffentlich beglaubigter Form einzureichen. Als Notariat Ihres Vertrauens freuen wir uns darauf, Sie bei diesen Rechtsgeschäften beratend zu begleiten.

Als öffentliche Urkunden begründen Notariatsakt, Notariatsprotokoll, Beglaubigungsvermerk und Wechsel- bzw. Scheckprotest jeweils den vollen Beweis dessen, was darin amtlich erklärt wird. Aus diesem Grund ist Ihr Notar zu besonderer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit verpflichtet. Die besonderen Form- und Amtsvorschriften gewährleisten darüber hinaus auch die Wahrung der Interessen aller beteiligten Parteien. Dieser Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit und Überparteilichkeit fühlen wir uns im Notariat Schwarz stark verpflichtet.